Kräuter zur Steigerung der Potenz bei Männern

Regelmäßiger Stress, körperliche Erschöpfung, schlechte Angewohnheiten und urologische Erkrankungen führen oft zu einer erektilen Dysfunktion.

Um dieses heikle Problem zu lösen, wird empfohlen, spezielle Medikamente einzunehmen oder traditionelle Therapiemethoden anzuwenden.

Eine gute Wirksamkeit kann erreicht werden, wenn Sie Kräuter verwenden, um die Potenz bei Männern zu erhöhen.

Die besten Kräuter zur Potenzsteigerung

Liste der wirksamen Heilpflanzen

Bevor Sie mit der Behandlung von Impotenz mit Kräutern beginnen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um die Ursachen der Impotenz zu diagnostizieren und zu identifizieren. Darüber hinaus sollten Sie während der Therapie auf alkoholhaltige Getränke verzichten, richtig essen und körperlich aktiv sein.

Pflanzen, die die männliche Potenz steigern, müssen über einen langen Zeitraum eingenommen werden, also hoffen Sie nicht auf ein schnelles Ergebnis, sondern haben Sie Geduld.

Es empfiehlt sich, Kräuter zur Potenzsteigerung bei Männern in Apotheken zu kaufen oder selbst zu sammeln. Dies sollte jedoch abseits von Autobahnen und Industriebetrieben geschehen. Jede der Heilpflanzen hat ihre eigenen Kontraindikationen, mit denen Sie sich vor Beginn der Einnahme vertraut machen müssen. Andernfalls können Sie nur die Gesundheit schädigen und die Potenz nicht erhöhen.

Raps und Brennnessel

Die Wirkstoffe des Rapses tragen zur Verbesserung der Spermienqualität und Erektion bei. Sie sind pflanzliche und ätherische Öle, Ascorbinsäure und Tannine. Zur Zubereitung der Brühe können Sie Gras oder Blütenstände verwenden: 100 g frische oder 15 g trockene Blumen müssen in einen Keramikbehälter gegeben und 500 ml heißes Wasser hineingegossen werden. Nach 6 Stunden die Brühe abseihen und 25 Minuten vor den Mahlzeiten 50-100 ml trinken.

Brennnessel zur Herstellung einer Abkochung, die die Potenz erhöht

Brennnessel ist ein gutes Medikament zur Behandlung verschiedener Krankheiten. Es enthält Tannine, Fette, Proteine, Kohlenhydrate, Phytonzide, Spurenelemente, Vitamine und Säuren. Blätter, Samen und Wurzeln des Krauts sind für die orale Anwendung geeignet.

Brennesseltees helfen, die Funktion des Urogenitalsystems zu verbessernund verbessern auch die Durchblutung des männlichen Organs. Zur Herstellung von Potenzmittel 1 EL. l. gehackte Pflanzenmaterialien müssen Sie 250 ml kochendes Wasser einfüllen und die Zusammensetzung 60 Minuten lang bestehen. Dann muss die Infusion abgelassen und in 2 EL verzehrt werden. l. dreimal täglich 5 Minuten vor den Mahlzeiten. Der Empfang dauert 1 Monat, dann wird eine Pause eingelegt.

Johanniskraut und Dubrovnik

Johanniskraut ist ein Kraut, das die Auswirkungen von Stress erfolgreich bekämpft, die Funktion des Fortpflanzungssystems, die Durchblutung, die Stoffwechselprozesse verbessert und auch den Sexualtrieb und die Erektion erhöht. Um die Wirksamkeit von 10 g trockenem oder frischem Kraut zu erhöhen, müssen Sie 250 ml heißes Wasser einfüllen und die Zusammensetzung mindestens 30 Minuten lang bestehen. Dann müssen Sie die Infusion abseihen und dreimal täglich eine Viertelstunde vor einer Mahlzeit 50 ml trinken.

Johanniskraut, das das sexuelle Verlangen und die Erektion steigert

Auf Wunsch können Sie eine alkoholische Tinktur herstellen. Dazu werden 40 g Johanniskraut in ein Glasgefäß gegossen und der Rohstoff mit 125 ml Wodka übergossen. Anschließend wird der Behälter mit dem Inhalt für 10 Tage an einen dunklen, kühlen Ort gestellt. Nach dieser Zeit wird die Tinktur gefiltert und morgens, nachmittags und abends 30 Tropfen verwendet. Dies geschieht 20 Minuten vor den Mahlzeiten.

Dubrovnik ist ein wirksames Kraut zur Verbesserung der erektilen Funktion. Dieses Kraut hat entzündungshemmende und tonisierende Wirkungen.

Bei regelmäßiger Einnahme können Sie folgende Ergebnisse erzielen:

  • Wiederaufnahme der sexuellen Aktivität;
  • normalisierung der Blutmikrozirkulation in den Beckenorganen;
  • Krankheiten des Urogenitalsystems heilen;
  • Vorbeugung von Impotenz.

Zur Behandlung von Impotenz wird empfohlen, einen Aufguss von Dubrovnik zu trinken. Für seine Herstellung 5 EL. l. getrocknete Pflanzenmaterialien müssen mit 1 EL gegossen werden. kochendes Wasser und bestehen Sie die Zusammensetzung für 1 Stunde. Es ist erforderlich, 4-mal täglich eine Infusion von 50 ml einzunehmen.

Rhodiola rosea und Petersilie

Die Wurzel von Rhodiola rosea enthält viele ätherische Öle, organische Säuren, Tannine und Flavonoide, die die männliche Potenz und die allgemeine Gesundheit verbessern. Darüber hinaus hilft die Pflanze, die Ausdauer im Bett zu erhöhen und so die Zeit des Sex zu verlängern.

Zu diesem Zweck wird empfohlen, eine Tinktur zu verwenden. Der Wurzelteil der Radiola (in einer Menge von 50 g) muss in einen Keramikbehälter gegeben und mit 2 Gläsern Alkohol gefüllt werden. Dann muss das Getränk 12 Tage lang bestehen bleiben, abseihen und in ein Glas gießen.

Petersiliensaft, der sich positiv auf die Potenz auswirkt

Nehmen Sie die Tinktur 2-3 mal täglich 10 ml vor den Mahlzeiten einnach dem Verdünnen des Produkts in 250 ml reinem Wasser.

Petersilie ist eine Gartenpflanze, die viele nützliche Substanzen enthält. Die im Saft enthaltenen Vitamine helfen, den Tonus der Blutgefäße zu erhalten, was sich positiv auf die männliche Potenz auswirkt. Um eine Erektion zu verstärken, können Sie Petersiliensamen aufgießen. Sie werden zu Pulver gemahlen und nehmen dann abends 1 EL. l. Rohstoffe, gießen Sie 200 ml kochendes Wasser hinein und wickeln Sie es ein. Filtern Sie morgens die Zusammensetzung und trinken Sie 50 ml täglich eine Viertelstunde vor den Mahlzeiten. Tun Sie dies 3 mal am Tag.

Ivan Tee und Ginseng

Weidenröschen (Ivan-Tee) stellt erfolgreich die Potenz wieder her, bekämpft Prostataadenom und andere Erkrankungen des Urogenitalsystems bei Männern. Trockenes Gras kann mit kochendem Wasser aufgebrüht, 5 Minuten aufgegossen und mehrmals täglich als Tee getrunken werden.

Verschiedene Kräuter, die die Potenz bei Männern erhöhen

Es wird auch empfohlen, ein anderes Rezept zu verwenden. Das gewaschene und geschälte Rhizom von Weidenröschen wird fein gehackt und dann 2 EL. 1 des fertigen Rohstoffs wird in 500 ml Wasser gegossen und 20 Minuten gekocht. Nach der angegebenen Zeit die Brühe filtern und 1 Glas morgens und abends eine halbe Stunde vor dem Essen einnehmen.

Ginseng ist auch wirksam bei der Bekämpfung von sexueller Impotenz.. . . Es normalisiert die Funktion des Urogenitalsystems, stimuliert das sexuelle Verlangen und die Erregung. Außerdem stärkt die Pflanze das Immunsystem und tonisiert den Körper. Um die Potenz zu erhöhen, müssen 25 g trockener Wurzelteil mit 700 g natürlichem Honig gemischt werden und die Mischung dann 10 Tage ziehen. Sie müssen das fertige Arzneimittel für 1 TL verwenden. 25 Minuten vor den Mahlzeiten morgens, nachmittags und abends. Um die erektile Funktion vollständig wiederherzustellen, wird das Medikament 2 Monate lang nicht abgesetzt. Dann machen sie eine Pause von 60 Tagen.

Thymian und Kalmus

Thymian ist eine gute männliche Pflanze, die Zink enthält. Letzteres ist aktiv an der Synthese von Testosteron beteiligt, verbessert die Qualität und Quantität des Samens. Aus dem Kraut kann eine Abkochung hergestellt werden, um die erektile Funktion zu verbessern. Dazu 20 g Gras mit 400 ml kochendem Wasser übergießen und das Getränk 2 Stunden ziehen lassen.

Dann sollte die Infusion gefiltert und 50 ml 1-2 mal täglich eine Viertelstunde vor dem Essen getrunken werden. Der Behandlungsverlauf dauert 2-3 Wochen, dann wird eine monatliche Pause eingelegt.

Ein Mann sammelt Kräuter, die für die Potenz nützlich sind

Wenn Sie regelmäßig Mittel auf der Grundlage des Wurzelteils des Kalmus einnehmen, können Sie die Potenz und die männlichen Sexualfunktionen verbessern. Es wird empfohlen, Tee aus den Wurzeln der Pflanze zuzubereiten. Dazu 1 EL. l. getrocknete Rohstoffe werden mit 250 ml heißem Wasser gedämpft und 1 Stunde ziehen lassen.

Es ist notwendig, den Aufguss nach ¼ st zu trinken. in 30 MinutenVor dem Essen. Dies geschieht dreimal täglich. Sie können auch eine Tinktur herstellen. Calamuswurzel (100 g) wird zerkleinert und in 1 Liter Qualitätswodka gegossen. Dann wird das Produkt 2 Wochen an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt und in 1 EL verzehrt. l. vor einer Mahlzeit.

Yohimbe und Eleutherococcus

Yohimbe ist ein afrikanisches Kraut, das hilft, erektile Dysfunktion zu heilen. Die in der Pflanze enthaltenen nützlichen Substanzen stärken die Potenz und beugen der Entstehung von Entzündungen der Prostata vor. Zu diesem Zweck wird fein gehacktes Rhizom benötigt, um 0, 5 Liter Wodka zu gießen und 7 Tage lang zu bestehen. Während dieser Zeit verfärbt sich die Tinktur rötlich-braun. Dann muss das Getränk in einen anderen Behälter umgefüllt und hermetisch verschlossen werden. Sie müssen 1-2 EL trinken. l. natürliche Medizin am Morgen für 1 Monat. Dann müssen Sie 10 Tage Pause machen und den Kurs wiederholen.

Eleutherococcus ist ein weiteres natürliches Heilmittel, das den gesamten männlichen Körper strafft, und erhöht auch die Ausdauer im Bett, lindert körperlichen Stress. Auf der Grundlage der Wurzeln der Pflanze können Sie eine alkoholische Tinktur herstellen.

Dazu 100 g Rohstoffe mit 500 ml Wodka gießen, das Getränk 3 Tage bestehen lassen und abseihen. Das Mittel sollte täglich 25 Tropfen eingenommen werden. Um ein starkes Aphrodisiakum zu erhalten, wird empfohlen, Ginseng, Eleutherococcus und Weißdorn zu gleichen Teilen zu mischen und die Mischung in 1 EL zu gießen. kochendes Wasser und 30 Minuten ziehen lassen. Es ist notwendig, täglich eine Infusion von 125 ml einzunehmen. Der Aufnahmekurs dauert 2 Monate.

Die besten Kräutertees

Die Verwendung von Kräutern zur Potenzsteigerung bei Männern ist nur in Fällen zulässig, in denen die Verschlechterung der erektilen Funktion kein Symptom einer schweren Erkrankung der Organe und Systeme ist. Ärzte bemerken die hohe Wirksamkeit nach der Einnahme von medizinischen Kräuterpräparaten.Beste Rezepte:

Kräuterpräparat zur Steigerung der männlichen Potenz
  1. Getrocknete Blätter von Minze, Erdbeere, Brombeere und Himbeere (je 5 g) müssen in eine große Teekanne gegossen und mit heißem Wasser gefüllt werden. Nach einer halben Stunde Infusion beginnen sie über den Tag verteilt 3-4 Tassen Tee zu trinken.
  2. Die Früchte von roter Eberesche und Hagebutte (je 30 g) müssen in eine Thermoskanne gegeben werden, 1 Liter kochendes Wasser hineingießen und fest verschließen. Nach 60 Minuten kann die Infusion in einer Menge von 100 ml 4-mal täglich eingenommen werden. Dies ist am besten vor den Mahlzeiten zu tun.
  3. Gießen Sie 10 g zerkleinerte Wurzeln von Ginseng, Galgant und Rhodiola rosea in ein Tongefäß und gießen Sie dann 250 ml Alkohol in die Mischung und verschließen Sie sie fest. Nach 2 Wochen sollte die fertige Tinktur in ein dunkles Glasgefäß gegossen und dreimal täglich 10 ml konsumiert werden. Vor der Einnahme wird empfohlen, das Produkt in einer kleinen Menge gereinigtem Wasser zu verdünnen.

Was auch immer die Vorteile einer Pflanze sind, sie kann Allergien auslösen. Daher wird empfohlen, vor Beginn der Behandlung jedes Kraut separat zu probieren und die Reaktion des Körpers zu beobachten.

Die Vorteile der Phytotherapie

Kräutertinkturen zur Steigerung der Potenz bei Männern

Die Therapie der erektilen Dysfunktion mit volkstümlichen Methoden ist heute sehr beliebt.

All dies liegt daran, dass Heilpflanzen ein breites Wirkungsspektrum haben und auch keine chemischen Zusatzstoffe enthalten, was über Medikamente nicht gesagt werden kann.

Die Hauptvorteile der Kräutertherapie sind:

  • bezahlbarer Preis;
  • Natürlichkeit;
  • die Möglichkeit, ohne ärztliches Rezept zu kaufen;
  • Benutzerfreundlichkeit;
  • hohe Effizienz;
  • Unschädlichkeit für den Körper;
  • die Möglichkeit der Zulassung in jedem Alter;
  • die Fähigkeit von Pflanzen, die Durchblutung und den Stoffwechsel im Körper auf zellulärer Ebene zu verbessern;
  • eine kleine Liste von Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Es ist jedoch zu bedenken, dass es nicht empfohlen wird, die Therapie mit Phytopräparaten ohne Zustimmung eines Arztes zu beginnen. Wird bei einem Mann eine Pflanzenallergie festgestellt, sollte die Einnahme sofort abgebrochen werden.

So gibt es eine große Anzahl von Kräutern, die die männliche Potenz steigern können. Sie müssen jedoch über mehrere Monate verzehrt werden und nur dann, wenn keine allergische Reaktion auf die ausgewählte Heilpflanze vorliegt.